Skispringen in der Halle? Bei den TGL-Winterspielen ist für sportliche Kinder (fast) alles möglich

Skispringen in der Halle?  Bei den TGL-Winterspielen ist für sportliche Kinder (fast) alles möglich

Der olympische Gedanke zählt – Dabeisein ist alles: Die Kindersportschule der Turngemeinde Landshut (TGL) veranstaltet am Dienstag, 7. Februar, von 15 bis 17 Uhr einen Aktionsnachmittag unter dem Motto „TGL-Winterspiele“. Während es draußen eisig kalt ist, dürfen sich die Teilnehmer auf viel Spaß und Spaß rund um den Wintersport in der warmen Halle freuen. Bei diesem sportlichen Nachmittag für die ganze Familie gibt es einen Parcours mit verschiedenen Stationen.

Wintersport in der Halle? Das ist bei der TGL natürlich ganz ohne Eis und Schnee. Alexander Neppl, KiSS-Leiter der TGL, will noch nicht zuviel verraten. Doch geht es auf dem Parcours rund um den Wintersport – z.B. Skispringen (Bild), Eisstockschießen, Biathlon oder Skifahren mit Liftfahren. Es geht also, wie auch im Konzept der Kindersportschule, sportartübergreifend zu. Auf sportlich-spielerische Art werden die Kinder die Wintersportarten nachmachen.

Die TGL-Winterspiele richten sich nicht nur an die Kinder der Kindersportschule.  Mitmachen und Zuschauen dürfen gerne auch Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde. Es ist zudem ein Schnuppernachmittag für all diejenigen, die das KiSS-Konzept kennenlernen wollen. Gegen 16.30 Uhr gibt es für die Kinder eine Siegerehrung. Weitere Infos unter www.turngemeinde-landshut.de.





 

 

Kategorien: Aktuell, Sport

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*