Speedway Best Pairs: Ersatztermin für Gniezno/ Polen am 17. August – Landshut sieht somit nicht das Finalrennen

Speedway Best Pairs: Ersatztermin für Gniezno/ Polen am 17. August – Landshut sieht somit nicht das Finalrennen

Der polnische Vermarkter OneSport hat jetzt den Nachholtermin für das abgesagte Speedway Best Pairs-Rennen in Gniezno bekanntgegeben: Am Donnerstag, 17. August, wird um 19 Uhr das dritte Rennen dieser Serie stattfinden. Für das Rennen in Landshut hat es die Auswirkung, dass nach dem Rennen am Vatertag lediglich der Tagessieger gekürt wird und es somit kein Finale ist.

Dazu ACL-Vize Gerald Simbeck: „Im Grunde gab es ja nur noch die Entscheidung, das Rennen ersatzlos zu streichen oder eben nach Landshut einen Ersatztermin zu finden. Natürlich wäre das letzte Rennen in Landshut noch das berühmte i-Tüpfelchen gewesen, aber gegen die Wetterbedingungen kann man nichts machen. Das Rennen ersatzlos zu streichen, wäre ja sportlich gesehen eine Katastrophe gewesen. Die Zuschauer sehen die gleichen Teams und Fahrer, und im Finale wird auch nicht anders gefahren als sonst, weil ja der Gesamtpunktestand zählt.“

(Im Bild: Martin Smolinski und Trans-MF Boss Bernhard Muggenthaler bei der Absage auf der Bahn in Gniezno)





Kategorien: Aktuell, Sport

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*