Stadtradeln 2017: Ergolding will die 31.269 Kilometer aus dem Vorjahr übertreffen

2016 hat Ergolding erstmals beim Stadtradeln-Wettbewerb mitgemacht. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Insgesamt 182 Teilnehmer in 16 Teams meldeten 31.269 Radl-Kilometer. Diese Marke werde “heuer hoffentlich noch übertroffen”, so die Marktgemeinde in einer aktuellen Pressemitteilung.

An sofort können sich alle, die in Ergolding wohnen, arbeiten oder zur Schule gehen, unter www.stadtradeln.de/ergolding mit ihrem Team anmelden und bequem die Rad-Kilometer eintragen. Alternativ können die Meldebögen verwendet werden, die im aktuellen Marktboten enthalten sind bzw. im Rathaus und der Bücherei ausliegen. Der Aktionszeitraum ist vom 20. Mai bis 9. Juni. Alle Fahrrad-Kilometer in dieser Zeit können gemeldet werden, ob zur Arbeit, zum Einkaufen, in die Schule oder in der Freizeit. Dabei ist es unerheblich, wo die Strecke zurückgelegt wird. Die Aktion ist ein Teamwettbewerb: Mannschaften können zum Beispiel aus Vereinen, Parteien, Firmen, Familien, Schulklassen oder Freundeskreisen bestehen.

Los geht das diesjährige Stadtradeln mit einer Tour am 20. Mai mit Bürgermeister Andreas Strauß, zu der man sich bis 18. Mai unter Telefon 0871/ 7603-45 anmelden kann. Die Siegerehrung findet dann am autofreien Sonntag am 18. Juni um 12 Uhr auf der großen Bühne statt. Es gibt für die besten Teams und Einzelradler wieder attraktive Preise. Den Hauptpreis in Höhe von 500 Euro stiftet die Ergoldinger Radlbauer-Filiale.





Nicht nur während der Aktion können Radfahrer den Mängelmelder RADar! nutzen. Mithilfe der entsprechenden App oder unter www.stadtradeln.de/radar können Problemstellen und Verbesserungsvorschläge bequem ans Rathaus gemeldet werden. Die Aktion Stadtradeln wird dieses Jahr zum 10. Mal vom Klimabündnis durchgeführt. Mittlerweile nehmen 500 Kommunen in Deutschland daran teil.

Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*