“Textil für Afrika” (TfA) will Altkleider sammeln: Die Stadt hat dies verboten und bittet die Landshuter, nichts auf die Straße zu stellen

Die TfA GmbH, Textil für Afrika, in Garching bei München hat mit Wurfzetteln im Stadtgebiet auf eine gewerbliche Sammlung u.a. von Altkleidern und Schuhen aufmerksam gemacht. Die Sammlung der TfA GmbH, die laut Wurfzettel am Freitag, 10. April, stattfinden soll, ist nicht zulässig und von der Stadt untersagt.

Der Grund: Die gesetzlich vorgeschriebene Anzeige liegt laut einer Pressemitteilung der Stadt nicht vor. Es habe deshalb nicht überprüft werden können, ob die Voraussetzungen für eine zulässige Sammlung erfüllt sind, insbesondere ob die Verwertung ordnungsgemäß und schadlos erfolge. Die Sammlung der TfA GmbH dürfe deshalb nicht durchgeführt werden. Die Stadt bittet die Bürger, nichts auf die Straße zu stellen.





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*