“Theorie der feinen Menschen”: Wenn Claus von Wagner in den Rathaus-Prunksaal kommt, wird das bestimmt kein normaler Kabarettabend

“Theorie der feinen Menschen”: Wenn Claus von Wagner in den Rathaus-Prunksaal kommt, wird das bestimmt kein normaler Kabarettabend

Vor kurzem war Max Uthoff, sein kongenialer Kabarettpartner in der ZDF-„Anstalt“, zu Gast in Landshut, im Herbst kommt auch er auf Einladung des Kulturforums und der Stadtbücherei in die Dreihelmenstadt: Claus von Wagner (Bild).

Bekannt auch durch viele Soloprogramme und Sendungen wie „Ottis Schlachthof“ und „Das Tagebuch des täglichen Wahnsinns“ gastiert Claus von Wagner am Freitag, 17. November, im Rathaus-Prunksaal. Mit dabei: sein aktuelles Programm „Theorie der feinen Menschen“.

Steht von Wagner auf der Bühne, weiß das Publikum: Das wird auf jeden Fall kein normaler Kabarettabend. Was ihn zu einem so besonderen Kabarettisten macht? Die Tatsache, dass Claus von Wagner seine Zuschauer und deren Intelligenz ernst nimmt. Das beweist er auch in seinem aktuellen Programm: „Theorie der feinen Menschen“. Darin präsentiert von Wagner eine Erzählung aus dem tiefen Inneren der feinen Gesellschaft. Sie handelt vom Kampf ums Prestige, von Wirtschaftsverbrechen und Business Punks, von Verrat, Familie und Geld. Und mittendrin: Claus von Wagner, dessen große Kunst es ist, sich höchst amüsant zu wundern.





Karten zu 20 Euro (Abendkasse 24 bzw. ermäßigt 15 Euro) gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung Dietl, Telefon 22186, und beim Leserservice der Landshuter Zeitung, Telefon 850-2710. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter www.kulturforum-landshut.de.   (Foto: Simon Büttner)

 

Kategorien: Aktuell, Kultur

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*