Auto überschlägt sich nach Zusammenstoß – eine Person leicht verletzt, 30.000 Euro Schaden

Gestern, Mittwoch, gegen 7 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2045 im Gemeindebereich Niederaichbach ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden von fast 30.000 Euro.

Zur Unfallzeit befuhr ein 73-Jähriger aus dem Landkreis die Staatsstraße 2045 und geriet aus zunächst ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Auto, das von einer 47-Jährigen, ebenfalls aus dem Landkreis, gesteuert wurde. Aufgrund des Aufpralls überschlug sich das Auto der Frau und erfasste dabei einen Telefonmast. Das Fahrzeug des 73-Jährigen kam im Graben zum Stehen. Der Mann erlitt leichte Verletzungen, die 47-Jährige hatte Glück, sie kam mit dem Schrecken davon. Bei der Aufnahme des Verkehrsunfalls bemerkten die Beamten beim 73-jährigen Autofahrer eine Alkoholbeeinflussung. Er musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*