Von der Städtischen Musikschule nach New York – und zurück: Jazz-Saxophonist Martin Seiler gastiert in Landshut

Von der Städtischen Musikschule nach New York – und zurück: Jazz-Saxophonist Martin Seiler gastiert in Landshut

Welch großartige Talente die Städtische Musikschule hervorbringt, zeigt der in New York lebende erfolgreiche Jazzsaxophonist Martin Seiler auf eindrucksvolle Weise. Am Samstag, 18., und Sonntag, 19. Februar, kommt er zurück zu seinen musikalischen Wurzeln und gastiert im Rahmen der “Come-Back-Konzerte“ an der Musikschule.

Zusammen mit seinem Quintett (Trompete, Piano, Bass, Schlagzeug) spielt er am Samstag, 18. Februar, um 19 Uhr im Konzertsaal der Schule. Tags darauf bietet der international gefragte Musikkünstler einen Jazz- Workshop für Saxophonisten und alle anderen Instrumentalisten an. Neben Einzelunterricht zu jazz-spezifischen Themen können sich auch bestehende Combos anmelden. Auch Einzelschüler, die in einer spontan zusammengestellten Combo etwas zu Improvisation, Zusammenspiel und Koordination erfahren möchten, sind willkommen. Wer also die einmalige Gelegenheit nutzen möchte, Seite an Seite mit Martin Seiler Musik zu machen, wird gebeten, sich unter Telefon 29784 oder per Mail unter conanima@t-online.de anzumelden.

(Foto: Smashing Snapshots, Lena Semmelroggen)





Kategorien: Aktuell, Kultur

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*