Wenn drei neue Schulen in Landshut gebaut werden: Eltern(beiräte) wollen schon bei der Planung mitreden

Wenn drei neue Schulen in Landshut gebaut werden: Eltern(beiräte) wollen schon bei der Planung mitreden

Lange Korridore, von denen links und rechts die Klassenzimmer abgehen? Das war einmal! Moderner Unterricht erfordere ganz andere Schulbauten. Dies sei den Elternbeiratsvorsitzenden klar geworden, als ihnen Magdalena Maier bei der Sitzung des Gesamtelternbeirats der Landshuter Grund- und Mittelschulen das Konzept der Lernlandschaften vorgestellt habe, heißt es in einer Pressemitteilung.

Schule heute brauche vielseitig nutzbare Räume und Übergangszonen für klassenübergreifendes Lernen und Stillarbeit. Dafür müsse nicht mehr alles nach vorne „zur Tafel“ ausgerichtet sein. Die Lehrer benötigten genügend Platz zum Arbeiten und Besprechen. Doch werden die Erfordernisse der Pädagogik von der städtischen Planung überhaupt berücksichtigt, wenn es um die Planung von gleich drei neuen Schulen in Landshut geht? Da haben die Eltern – laut Pressemitteilung – ihre Zweifel. Daher fordern sie, dass sie mitreden dürfen. Sie hoffen auf eine gute Zusammenarbeit mit der Verwaltung und den Entscheidungsträgern im Bausenat. Sie wollen frühzeitig eingebunden und gefragt werden.

Auch die Neueinteilung der Schulsprengel bereitet vielen Eltern Kopfzerbrechen. Sie hoffen, dass in den bestehenden Grundschulen das gute soziale Gefüge erhalten bleibt. Sie drängen darauf, dass das Schulamt und die Stadt bei dieser schwierigen Aufgabe darauf achten, dass nicht an einer Schule ein soziales Ungleichgewicht entsteht. Das gleiche gelte für die Ausstattung und Sanierung von Schulen und Sportanlagen. Es könne nicht sein, dass alle Energie in die neuen Schulen fließe und die bestehenden vor sich hin rotteten. Die Forderungen der Elternbeiräte: Aktueller Platzmangel müsse auch aktuell behoben werden – und nicht erst in fünf Jahren.





 

Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*