Wertvolle Inklusion: Ellen-Ammann-Preis 2017 geht an Gabriele Wachter

Wertvolle Inklusion: Ellen-Ammann-Preis 2017 geht an Gabriele Wachter

Am 14. Juli wird im Bayerischen Landtag der Ellen-Ammann-Preis 2017 des Katholischen Deutschen Frauenbundes e.V. (KDFB) vergeben. Unter den Preisträgerinnen dieses Jahr befindet sich auch Gabriele Wachter, Mit-Gründerin des MitArbeiten Landshut e.V., die auf persönlichen Vorschlag der Landshuter Landtagsabgeordneten Ruth Müller für eine Bewerbung vorgeschlagen wurde.

Der Ellen-Ammann-Preis wird alle zwei Jahre an Frauen verliehen, die im gesellschaftlichen, politischen oder kirchlichen Raum neue Wege gehen und sich außerordentlich für die Gesellschaft einsetzen. Gabriele Wachter, die sich vorbildlich als Vorstand und Gründungsmitglied des Mitarbeiten Landshut e.V. engagiert, war schon seit ihrer Kindheit sozial tätig und wurde später als Mutter einer epilepsiekranken Tochter zum Fels in der Brandung für Eltern lern- oder sprachbehinderter Kinder.

Da es für junge Menschen mit Teilleistungsschwächen sehr schwer ist, einen Arbeitsplatz zu finden, besetzt Gabriele Wachter mit ihren Cafés und dem Cateringservice des MitArbeiten Landshut e.V. eine Nische, in der diese Jugendlichen mit der Gesellschaft aktiv in Kontakt treten. Die jungen Menschen können so in einer beschützten und stressfreien Umgebung ihre Defizite aufholen und sich im Arbeitsleben weiterentwickeln, ohne vom Rest der Welt isoliert zu sein. Für die geleistete Arbeit erhalten sie ein festes Gehalt, das ihnen ein Stück selbstständiges Leben ermöglich soll. Durch diese Strategie war es Gabriele Wachter bereits möglich, einige dieser Jugendlichen in den ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln.

“Gabriele Wachter leistet mit ihrem Verein einen beachtlichen Beitrag zur Inklusion beeinträchtigter Jugendlicher in unsere Gesellschaft, wofür ich den größten Respekt empfinde. Für dieses Engagement können wir ihr nur danken und uns mit ihr über diese großartige Auszeichnung freuen”, so Ruth Müller. Von der Leistungsfähigkeit der Jugendlichen konnten sich die SPD-Abgeordneten des Bayerischen Landtags beim Catering anlässlich des 50. Geburtstags von Ruth Müller (2.v.re.) persönlich überzeugen, links im Bild Gabriele Wachter.

 





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*