Frau kommt bei Zimmerbrand am St.-Wolfgangs-Platz ums Leben – sechs Polizisten durch Rauchgase leicht verletzt

Frau kommt bei Zimmerbrand am St.-Wolfgangs-Platz ums Leben – sechs Polizisten durch Rauchgase leicht verletzt

Bei einem Zimmerbrand in einem Wohnhaus am St.-Wolfgangs-Platz ist heute früh eine Person ums Leben gekommen. Wie die Landshuter Feuerwehr soeben mitteilte, sei sie um 7.50 Uhr alarmiert worden. Vor Ort habe sich herausgestellt, dass der Brand auf einen Raum beschränkt gewesen sei, so Feuerwehr-Sprecher Dominik Zehatschek. In diesem Raum habe man eine tote Person gefunden, deren Identität man zunächst nicht habe klären können.

Die Feuerwehr habe den Brand schnell unter Kontrolle bekommen und ihren Einsatz bereits beendet, so Zehatschek um kurz vor 9 Uhr. Die Bewohner des Mehrparteienhauses, das evakuiert worden sei, hätten inzwischen in ihre Wohnungen zurückkehren können.

Wie die Polizei berichtet, handle es sich bei der toten Person um eine Frau. Zur Brandursache könne man zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine Aussagen treffen, heißt es weiter. Bei den Evakuierungsmaßnahmen seien sechs Polizeibeamte durch Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt worden, sie befänden sich derzeit in ambulanter Behandlung.   (Foto: Feuerwehr Landshut)





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*